Platzhalter
Logo

WerkDruck

Laboratorium für Handsatz und Versuchsanstalt zur Bewahrung des Buchdrucks

Programm 2018

 

Der Kalender für 2019

Das Kalenderprojekt ist abgeschlossen.
Hier sieht man schon eine Kalendarierin, die den ausgedruckten Satz säubert,
was bedeutet, dass die Blätter fertiggestellt sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier sind die Ergebnisse zu bestaunen:

 

 

———————————————————————————————

———————————————————————————————

 

 

———————————————————————————————

 

———————————————————————————————

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

———————————————————————————————

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht mehr so ganz aktuell

Kalenderprojekt 2018

FREMD

Im  Dezember konnte man im Maincafé, Schweinfurt den Kalender
für das  Jahr 2018 begutachten.

Der Kalender wurde Ende des Jahres fertiggestellt und konnte im
Büro der Kulturwerkstatt Disharmonie für 38 Euro erworben werden.
Nun ist er ausverkauft.

Hier folgen noch einige Bilder aus dem Produktionsprozess.

Druckform

AufLeine

JungerDrucker

Stapel

FremdeWelten

FremdTitel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es folgen die
Kalenderblätter
(ohne Kalendarium)
zum Betrachten
und
Bestaunen!

Fremd5Fremd4Fremd3Fremd1Fremd2Fremd6

MuessenRaus

Ein anderer Kalender
wurde bereits
früher fertiggestellt,

der Kalender
Großstadt vs. Provinz

»Wir müssen
hier raus!«

der im Laufe des Jahres
von jungen Leuten,
die das Thema umtreibt,
gestaltet wurde.
Hier die Blätter
(noch ohne Kalendarium)

Erste3

Dritte3Zweite3Vierte3

———————————————————————————————

2017

EInladung JohannisfestDer 24. Juni wird traditionell von den Jüngern der Schwarzen Kunst gefeiert. Zu Ehren von Johannes Gutenberg.

In der Ankündigung hieß es: »Wir feiern in diesen Tag hinein, ab dem 23. Juni. Und weil man sich sowieso schon länger wieder einmal treffen wollte.«

Am Freitag, 23. Juni 2017 fand das Johannisfest nun das erste Mal (vor WerkDruck) statt. In den 50er und 60er Jahren war es in Schweinfurt oft gefeiert worden.

Um sich einen kleinen Eindruck zu verschaffen, was los war, hier ein Link zum Zeitungsartikel.